Leichte Wanderung mit Weitblick auf der Schwäbischen Alb

Ein wunderschöner, 7 Kilometer langer Rundweg mit Einkehrmöglichkeit und toller Aussicht.

Von Denkingen aus geht es mit dem Auto kurvig hoch zum Klippeneck. Auf dem großen Parkplatz neben dem Segelfluggelände können Sie parken und gleich einen ersten Blick ins Tal werfen.

Entlang des Segelfluggeländes geht es rechts in den Wald. Dort befindet sich auch ein sehr schöner Grill- und Rastplatz. Ein schmaler Weg schlängelt sich jetzt immer am Albtrauf entlang. Kinder sollte man an einigen Stellen unbedingt an die Hand nehmen und nicht voraus laufen lassen, denn teilweise gibt es ungesicherte Stellen, an denen es sehr steil hinab geht. Im späten Frühjahr ist der Boden wunderschön von Waldmeisterblüten weiß getüpfelt.
Immer wieder gehen rechts kleine Schleichwege bis vor an die Albkante - verpassen Sie nicht das toll gelegene Aussichtsbänkle, das für Schwindelfreie über ein paar Stufen zu erreichen ist!

Rastplatz mit Weitblick
exponiertes Aussichtsbänkle

Nach einer Weile überqueren Sie eine kleine Freifläche mit Rasthütte, Bänken und Grillstelle - ebenfalls mit tollem Blick ins Tal. Ein altes Kreuz versteckt sich unter hohen Bäumen.

Weiter geht es Richtung Claretiner Missionshaus. Aus dem Wald kommend geht es entlang eines Parkplatzes ein kleines Stück der Straße entlang- vielleicht haben Sie Glück und ergattern einen Platz in der ersten Reihe der Gaststätte. Hier schmecken Schnitzel und Co. gleich nochmal so gut. Die sehr freundlichen Bedienungen seien an dieser Stelle erwähnt. Falls alle Plätze belegt sind, verwöhnen Sie sich auf einer der Rastbänke vor der Kirche mit dem spektakulären Ausblick auf Spaichingen und Umgebung.

Vielleicht haben Sie auch Lust, einen Blick in die Kirche zu werfen. Einen weiterführenden Artikel finden Sie auf Wikipedia

Zwischen Gaststätte und Kirche lohnt ein Abstecher zum Brunnenhaus und ein Blick in den schönen Bauerngarten. Von dort aus gelangen Sie zum ehemaligen Skulpturenfeld, auf dem noch einige Kunstwerke zu bestaunen sind - alle wunderschön auf einer großen Wiese verteilt und aufgestellt.

Machen Sie sich auf dem Rückweg den Spaß und schauen Sie, wie klein der Rottweiler Testturm zwischen Ihren Fingern aussieht.
Startplatz für die wagemutigen Drachenflieger

Für den Rückweg können Sie den gleichen Weg wählen, oder bequemer dem breiteren Schotterweg zum Ausgangspunkt folgen. Auf outdooractive finden Sie ebenfalls eine Beschreibung der Tour.

Hat Ihnen die Tour gefallen? Andere Leser:innen freuen sich sicherlich über Kommentare und/oder Ergänzungen!

Weitere Wander- und Ausflugtipps auf der Schwäbischen Alb, sowie ein Wimmelbuch für Kinder gibt es in der Bücherei. Am besten gleich reservieren 🙂