Alles sucht Schatten, alles sucht Abkühlung - unser Tipp: Die Familienrunde um den Glaswaldsee

Zwischen Schapbach und Bad Rippoldsau geht es hoch zum Parkplatz Glaswaldsee.

Vergessen Sie nicht, etwas Münzgeld mitzunehmen, der Parkplatz ist minimal gebührenpflichtig.

Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie auf die Tour bei outdooractive.com

Ausdauernde, sportliche WanderfreundInnen finden hier eine Vierstunden-Tour um den See.

Interessantes zu den Schwarzwälder Karseen finden Sie hier.

Vom Parkplatz geht es zunächst erstmal nur bergauf, jedoch schattig auf breiten Waldwegen.

Oben angelangt erwartet Sie ein kleines Paradies, gesäumt von aufragendem Fichtenwald. Wir schlugen den Weg rechts entlang der Staumauer ein, wo es gleich
die schönsten Rastplätze gab. Zwischen Wurzelwerk und größeren Gesteinsbrocken wunderhübsch angelegt, sollte jedeR ein Plätzchen für sich finden. Die Kinder können rumklettern und die verschiedenen Baumthrone besteigen.

Kaum hatten wir uns eine Vesperbank ausgesucht, kamen schon ein paar hungrige Enten angeschwommen.
Ausgerüstet mit einem Buch kann man hier herrlich ein paar faule Stunden verbringen. An einer kleinen Kiesstelle lassen sich die erhitzten Füße abkühlen.
Weiter um den See herum findet man weitere nette Flecken zum relaxen und die schönsten Stellen für Kinder, um in und mit der Natur zu spielen.
Zurück wählten wir einen zunächst etwas mühsamen Wurzelweg nochmals bergauf durch den Wald, um dann ganz für uns allein - die Stille genießend - über eine breite Wiesensenke zurück zum Hauptweg zu gelangen.

Unser Lieblingsvesper für unterwegs: erfrischender vegetarischer Nudelsalat!
Der ist ratzfatz aufgegessen 😉

Dieser Sitz ist wohl eher für Riesen entworfen.
Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Ausflug! Am besten frühmorgens starten, dann haben Sie die Natur noch fast für sich allein.