Tolle Bücher und ein paar Ideen für die Buchpräsentation

Du musst eine Buchpräsentation für die Schule machen?
Du machst so etwas zum ersten Mal?
Du hast keine Idee, wie du das machen sollst?
Dann schau dich auf dieser Seite einmal in Ruhe um, denn wir haben hier für dich ein paar Beispiele ausprobiert und fotografiert,
die dir vielleicht weiterhelfen können.
Ganz unten auf der Seite findest du noch Buchtipps, die sich gut für eine Buchpräsentation eignen.

Ideen für eine Buchpräsentation

+ Für kreative SchülerInnen - die Lapbook-Methode

Für das Lapbook braucht ihr Zeit, Papier und Stifte zum Beschreiben, vielleicht ein paar Kopien aus dem Buch und einen großen Bogen Tonpapier oder Fotokarton und Klebefolie.
Ihr faltet das Tonpapier so, dass ihr es wie ein Doppelfenster aufklappen könnt.
Jetzt könnt ihr auf die Außenseite Titel und AutorIn des Buches schreiben. Mit einer Kopie des Buches, die ihr dazuklebt, schaut es noch schöner aus.
Für die Innengestaltung sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Wenn nur wenige Personen im Buch vorkommen, könnt ihr sie als Figuren aus Papier ausschneiden und auf einer Papier-Ziehharmonika ihre Eigenschaften aufschreiben (siehe Foto).
In einen aufgeklebten Briefumschlag könnt ihr zum Beispiel Bilder von der Stadt, in der die Geschichte spielt, einstecken. Auf kleinen Umklappseiten könnt ihr stichwortartig notieren, was in den einzelnen Kapiteln geschieht.
Sicherlich habt ihr noch andere tolle Ideen, wie ihr das Lapbook ganz nach eurem Geschmack gestalten könnt.
Für den Transport in die Schule passt das zusammengeklappte Lapbook zwar nicht in den Schulranzen, ist aber trotzdem ganz gut unter dem Arm zu tragen.

Fragt doch mal eure Eltern, ob ihr euch im Internet ein Beispiel dafür ansehen könnt.

Wenn du ein Bild der Bildergalerie länger anschauen möchtest, klicke auf das Bild. Danach kannst du mit den Pfeilen weiterklicken.

+ Für eilige SchülerInnen - die Guckloch-Methode

Für die Guckloch-Präsentation braucht ihr nicht viel. Ein DIN A 4-Blatt, eine Schere, Stifte und schon kannst du loslegen!
Als erstes faltest du das Papier an der langen Seite in die Hälfte. Dann malst du mit einer runden Schablone (zum Beispiel einem Glas) einen Kreis auf die Vorderseite und schneidest ihn aus. Auf die rechte aufgeklappte Seite klebst du jetzt ein Bild, das genau zu deinem Buch passt. Du kannst selbst etwas zeichnen oder eine Kopie aus dem Buch machen. Darunter schreibst du einen passenden Text zu diesem Bild. Jetzt kommen auf die Vorderseite noch das Wort "Guckloch" und dein Name, der Titel des Buches und der Autor oder die Autorin. Ganz hinten auf die Umklappseite schreibst du auf, wie dir das Buch gefallen hat und etwas zum Inhalt.
Wenn viele Kinder auf diese Weise ein Buch vorstellen, habt ihr am Ende eine schnell überschaubare, riesige Buchauswahl, die neugierig macht.
Frag doch mal deine Eltern, vielleicht darfst du dir die Schablone für die Guckloch-Methode aus dem Internet herunterladen und ausdrucken - dann geht es noch schneller mit deiner Präsentation.
Wenn du ein Bild der Bildergalerie länger anschauen möchtest, klicke auf das Bild. Danach kannst du mit den Pfeilen weiterklicken.

+ Für praktische SchülerInnen - die Leserolle-Methode

leserolle1

Die Leserolle ist schnell erklärt:
Du brauchst dazu nur eine genügend große Papprolle - gut ist, wenn sie noch Deckel und Boden hat, damit nichts herausfallen kann - soviele Blatt Papier wie du willst, vielleicht ein paar Kopien aus dem Buch, Stifte und einen Klebestift oder Tesafilm.
Jede Papierseite kannst du mit einem anderen Inhalt füllen, zum Beispiel:
+ Titel, Autor, Verlag, Seitenzahl, ...
+ Kapitelübersicht, Personenübersicht
+ wichtige Handlungen im Buch
+ Kopien aus dem Buch
+ eigene Zeichnungen zum Buch
+ deine Meinung zu dem Buch - wer sollte das Buch unbedingt lesen - lustig? - spannend? - traurig?
Wenn du fertig damit bist, rollst du die aneinandergeklebten Papierseiten einfach zusammen und steckst sie vorsichtig in die Papprolle - Deckel drauf, und schon kannst du sie praktisch in die Schule transportieren.

+ Für gewissenhafte SchülerInnen, die nicht gerne malen und zeichnen - die Rote-Faden-Methode

roter faden

Das brauchst du:
+ Karteikärtchen (oder selber aus Papier schneiden), etwas kleiner als dein Umschlag
+ einen Briefumschlag, den du dir auch aus einem Blatt Papier mit einer Kopie aus dem Bild selber kleben kannst
+ einen roten Wollfaden

Jetzt notierst du dir - jeweils auf ein Kärtchen - was du deinen MitschülerInnen aus dem Buch erzählen willst, sowie Buchtitel, AutorIn, Verlag, Seitenzahl.
Schreibe am besten nur ein paar wichtige Stichworte darauf - du willst ja nicht alles ablesen, sondern auch frei sprechen.
Die Kärtchen lochst du oben in der Mitte und bindest sie in der richtigen Reihenfolge aneinander - lass genügend Platz dazwischen.
Jetzt brauchst du die beschrifteten Kärtchen nur noch in den Umschlag zu stecken. Bei deinem Vortrag vor der Klasse, kannst du dich jetzt entlang der Kärtchen durch die Geschichte hangeln.

+ Für SchülerInnen, die frei erzählen wollen und gerne zeichnen - das Kamishibai

kamishibai1
kamishibai2

Für diese Methode brauchst du viele Bilder. Entweder zu malst sie selbst, oder du kopierst sie aus dem Buch. Du brauchst immer ein Blatt Papier für jedes Bild.
Das Kamishibai bastelst du - am besten, du lässt dir hier von deinen Eltern helfen - aus einem Bogen Tonpapier. Hier findest du eine Vorlage dafür.
Die Seite mit dem ausgeschnittenen Bildausschnitt wird so auf die Rückseite geklebt, dass man die Bilder zusammen von oben dazwischen stecken kann.
Für die Präsentation ziehst du jetzt nacheinander immer das vorderste Blatt nach oben weg und erzählst zu dem jetzt im Fenster sichtbaren Bild.
Buchtitel, Autor, Seitenzahl... und den Inhalt in Stichworten kannst du für dich als Gedankenstütze auf die Rückseite des Kamishibais kleben, oder schreiben.
Zusammengeklappt lässt sich das Kamishibai gut transportieren und deine Buchpräsentation schaut aus, wie ein kleines Buch-Kino.

Diese wirklich sehr lustige Geschichte findet ihr im Buch
Rocco Randale - Oberstress mit Unterhose
.
Ihr findet es im Hauptraum unter Ju1 MacDo - unbedingt lesen!
Auch die anderen Bände von Rocco Randale machen richtig Spaß,
denn wo Rocco Randale auftaucht, gibt es zuverlässig Chaos, Dreck und jede Menge Spaß.

rocco
Buchtipps für Buchpräsentationen in der Grundschule

Für die Klassenstufen
1 und 2

Theo und der große Hund
von Salah Naoura mit Bildern von Susanne Wechdorn, Oetinger Büchersterne, 64 Seiten mit vielen Bildern, Standort: Ritterburg, Ju1 The, Antolin Klasse 1

Ein Kind und ein wurst-verrückter Hund suchen den Weg zur Schule: Jeden Morgen auf dem Schulweg kommt Theo an dem großen Hund vorbei. Ohne ihn ausführlich zu begrüßen und ihn mit dem Wurstbelag seines Pausenbrots zu füttern, kann Theo gar nicht in die Schule gehen! Doch eines Tages sitzt der große Hund nicht wie üblich hinter dem Zaun und sofort ist Theo klar, dass etwas passiert sein muss. Also macht er sich auf die Suche: ganz allein und quer durch die Stadt. Tatsächlich findet er den Hund und nun müssen sie es gemeinsam zurück zur Schule schaffen. Das ist gar nicht so leicht und schließlich verläuft Theo sich. Kann der große Hund ihm vielleicht den Weg zeigen?
Ein tolle Erstlesebuch mit viel Gefühl und Humor für Kinder ab 6 Jahren

theo

Die wilden Schulzwerge - Das Sportfest
von Meyer; Lehmann; Schulze mit Bildern von Tine Schulz, Klett Kinderbuch, 38 Seiten
Standort Hauptraum - Erstes Lesealter, Ju1 Wil, Antolin Klasse 2

Die Schulkinder sind aufgeregt. Es soll ein Sportfest mit Wettkämpfen und Siegerurkunden veranstaltet werden. Aber was machen die Kinder, die sich mit Sport schwer tun und immer nur Verlierer sind? Sie haben eine verrückte Idee!

sport

Das magische Baumhaus - junior
SOS auf der Titanic

von Osborne, Mary Pope, 80 Seiten
Standort: Hauptraum - Erstes Lesealter, Ju1 Osb, Antolin Klasse 2

Komm mit auf die Titanic!
Anne und Philipp landen mitten in der Nacht auf einem riesigen Schiff. Das magische Baumhaus hat sie auf die Titanic gebracht, die auf ihrer Fahrt über den Atlantik einen Eisberg streift. Plötzlich läuft das Schiff mit kaltem Meerwasser voll und beginnt zu sinken. Schaffen es die Geschwister rechtzeitig nach Hause, bevor die Titanic untergeht?

Titelseite von Das magische Baumhaus, SOS auf der Titanic

Für die Klassenstufen
3 und 4

Ein Freund wie kein anderer
von Oliver Scherz mit Bildern von Barbara Scholz, Thienemann, 128 Seiten, Standort: Hauptraum,
Ju2 Scher, Antolin Klasse 3

Erdhörnchen Habbi ist mit einem Wolf zusammengeprallt, dem größten Feind der Erdhörnchen! Doch statt sich auf ihn zu stürzen, blinzelt der Wolf ihn nur kraftlos an. Er scheint schwer verletzt zu sein. Wie könnte Habbi ihn da einfach allein lassen? Täglich versorgt er ihn mit Futter und nach und nach freunden die beiden sich an. Bis ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird ...
Eine außergewöhnliche Freundschaftsgeschichte!

freund

Der reichste Junge der Welt
von Markus Orths und Kerstin Meyer, Moritz Verlag, 80 Seiten, Standort: Hauptraum Ju1 Ort,
Antolin Klasse 3

Als Jakob und sein Papa am Abend von einer Party zurück in ihr großes Haus am Waldrand kommen, ist das Haus leer, jedes Zimmer vollkommen leer. Alles ist weg: Die superteuren Möbel! Die Kronleuchter! Der Computer, der Kühlschrank, sämtliche Spielsachen! Selbst Jakobs dickes Buch über die Fußballweltmeisterschaften - einfach weg!
Einbrecher waren mit einem riesigen Lastwagen angerückt und haben einfach alles mitgenommen.
Als die Polizei wieder weg ist, stehen Jakob und sein Papa allein im viel zu großen Haus. Und nun? Was sollen sie jetzt machen, wo sollen sie schlafen? Da hat Jakobs Papa eine Idee.

reichste

Linie 912
von Thilo Reffert, Standort: Hauptraum Ju2 Ref, 107 Seiten
Antolin Klasse 3, Buch des Monats April 2019 – Institut für Jugendliteratur

30 Minuten Busfahrt, 10 Geschichten – 1 Lesevergnügen:
Es ist halb acht Uhr morgens. Dies ist die Geschichte von Leon, der heute Geburtstag hat. Und seinem ehemaligen Freund Nuno. Es ist die Geschichte von Tami, deren Hinterrad platt ist. Und von Baby Rubi, das endlich etwas Richtiges essen möchte. Aber auch vom Außerirdischen Uland, der bald wieder zurück auf seinen Heimatplaneten muss.
Und natürlich die vom besten Busfahrer der Welt, von vergessenen Pausenbroten, fliegenden Muffins und einem Hund mit dringendem Bedürfnis.

In und um den Bus der Linie 912 treffen die Lebenswege von neun Zwei- und einem Vierbeiner aufeinander – und zehnmal ist die Welt um acht Uhr morgens eine andere …

linie

Bo sieht Gespenster
von Harmen van Straaten, Verlag Freies Geistesleben, Standort: Hauptraum Ju2 Str, 100 Seiten
Antolin Klasse 4

Auf dem Dachboden sind Schritte zu hören, Gegenstände schweben durchs Zimmer, auf einem beschlagenen Spiegel steht der eigene Name, geschrieben von einer unsichtbaren Hand … Und das alles in einem alten, lange verlassenen Haus, das bei einem Friedhof liegt. Bo ist überzeugt: Es spukt in dem Gebäude, in das er vor einer Woche mit seinem Vater eingezogen ist. Papa glaubt nichts von all dem. Er denkt, dass Bo selbst der Urheber der mysteriösen Dinge ist, weil er nicht an diesem Ort bleiben möchte. Aber Bo weiß es besser. Irgendetwas stimmt hier nicht, und vieles ist rätselhaft. Also beginnt er, den merkwürdigen Ereignissen auf den Grund zu gehen. Eine spannende Geschichte mit viel Humor und Situationskomik – und ebenso witzig illustriert.

bo

Wahrscheinlich brauchst du das Buch für die Buchpräsentation länger als 4 Wochen. Du kannst dein Buch deswegen gleich beim Ausleihen für einen längeren Zeitraum ausleihen. Sag uns einfach beim Ausleihen, wie lange du es brauchst, dann tragen wir für dich ein verlängertes Rückgabedatum ein.

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Aktuelle Öffnungszeiten:
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr
Ausleihe mit beschränkter Personenzahl!

© 2019, 2020 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.