Penne mit Blumenkohl

Aber italienisch klingt es noch leckerer! Penne al cavolfiore

Nudeln und Gemüse - einfach unschlagbar lecker. Für dieses Rezept müssen Sie nicht viele Zutaten zu Hause haben, schnell geht es auch noch und dank der Nudeln, dürfte es auch den Kids schmecken. Da merken sie kaum, dass es auch noch richtig gesund ist ;-).

Die Zutaten:

1 1/2 Esslöffel Olivenöl, 2 gehackte Knoblauchzehen, 1 kleiner frischer roter Peperoncino klein gehackt (etwas Chilipulver geht auch), 1 kleiner Blumenkohl in Röschen geteilt, 200 g Dosentomaten, stückig, 250 ml Gemüsebrühe, 275 g Penne, 200 ml Crème fraîche, 1 Bund glatte gehackte Petersilie, 4 frische Salbeiblätter, Salz, Pfeffer

Los geht's!

Olivenöl erhitzen, Knoblauch zugeben, sowie den Peperoncino. 3 Minuten bei niedriger Hitze dünsten. Blumenkohl zugeben und nach 5 Minuten die Tomaten mit Saft, Kräutern und Gewürzen. Bei milder Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Gemüsebrühe zugießen. Das Gemüse vor sich hin köcheln lassen, während die Pasta al dente kocht.

Crème fraîche zugeben und den Blumenkohl mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken.

Pasta abgießen, auf die Teller geben und mit der Blumenkohlsauce übergießen.

Guten Appetit, buon appetito!

Das Rezept haben wir von einem älteren italienischen Kochbuch "VegItalia" aus dem Jahr 2000.

Ein unkompliziertes gesundes Essen, das nicht viel kostet. Wir lieben ja solche Essen, die man notfalls nur mit der Gabel essen kann, weil man die andere Hand zum Umblättern eines Buches benötigt ;-). Natürlich nur, wenn man den ganzen Topf alleine, ohne Familie wegfuttert....

Wir freuen uns, wenn es Ihnen geschmeckt hat - vielleicht schreiben Sie uns im Kommentarbereich, ob Sie dieses Gericht in Ihre zukünftigen Essenspläne aufnehmen werden.

Kochbücher für jeden Geschmack finden Sie in Ihrer Gemeindebücherei. Fleischesser:innen, Vegetarier:innen, Veganer:innen werden bei uns fündig.