Grüne Bohnen in Curry-Joghurt-Sauce

... und dazu einen fluffigen Kartoffelbrei! Sehr lecker!

Dieses Gericht wärmt von Innen heraus und ist schneller aufgegessen, als Ihnen lieb ist!
Super geeignet auch für Familien, in denen sich noch nicht alle Familienmitglieder zum vegetarischen Essen entschließen können. Dazu passen Nürnbergerle ebenso wie Fleischküchle, oder was Ihnen noch Leckeres dazu einfällt.

Die Zutaten:

400 g grüne Bohnen, 20 g frische Ingwerwurzel, 1 Chilischote rot oder Pulver, 1 große Zwiebel, 3 Frühlingszwiebeln, 300 g Sahnejoghurt, 1,5 Esslöffel Mehl, 1 Esslöffel Butter, 1 Esslöffel Öl, 1,5 Esslöffel Currypulver, 250 ml Gemüsefond, Salz, Pfeffer, 1 Bund Koriandergrün (wer es nicht mag, einfach weglassen)

Los geht's!

Bohnen putzen, im Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.

Ingwer schälen und würfeln.

Chilischote entkernen und fein würfeln, Zwiebel ebenfalls fein würfeln, Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

Joghurt mit Mehl glatt rühren.

Butter und Öl in einem flachen Topf erhitzen. Ingwer, Chili und Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit Currypulver bestäuben und anschwitzen.

Gemüsefond dazugeben, glattrühren und 3 Minuten bei milder Hitze kochen.

Joghurt und Bohnen unterrühren, salzen und pfeffern. Koriandergrün abzupfen, mit den Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere 3 Minuten garen.

Das Rezept haben wir schon sehr lange in unserer Sammlung - deshalb können wir leider nicht mehr angeben, wo wir es gefunden haben.

Wir lieben dieses vegetarische Gericht und hoffen, dass es Ihnen gelingt und ebenfalls schmeckt!

Gerne können Sie uns im Kommentarbereich schreiben, ob es Ihnen geschmeckt hat!

Kochbücher für jeden Geschmack finden Sie in Ihrer Gemeindebücherei. Fleischesser:innen, Vegetarier:innen, Veganer:innen werden bei uns fündig.