Mitteilungsblatt vom 28.10.2021

kopf_moetzingen

Liebe Leser:innen,

wegen der aktuellen Corona-Verordnung sind wir ab sofort verpflichtet, von Ihnen einen Nachweis zu den 3 Gs zu überprüfen.
Um die Bücherei betreten zu können, müssen Sie
geimpft,
oder genesen,
oder getestet sein. Der Antigen-Schnelltest  darf maximal 24 Stunden alt sein.
Bitte kommen Sie nach Betreten der Bücherei zuallererst an die Ausleihtheke, damit wir Ihren Nachweis kontrollieren können.
Von Schüler:innen und Kleinkindern benötigen wir keinen Nachweis. 
Bitte halten Sie sich an diese Regelung, tragen Sie Maske und halten Sie Abstand.
Alle Besucher:innen müssen einen Korb nehmen. Sind keine Körbe mehr vor der Tür - bitte warten!
Wir bitten um Verständnis, wenn es dadurch eventuell zu Verzögerungen im Ablauf kommen sollte.

Du gehst in die 1. oder 2. Klasse und hast noch keinen Büchereiausweis?

Komm einfach an einem Dienstag oder Mittwoch während der Öffnungszeiten mit Mama oder Papa in die Bücherei
und löst miteinander die einfachen Aufgaben des Büchereiführerscheins, danach kannst du deinen ersten eigenen Ausweis gleich mitnehmen!


Am Freitag, den 8.10., 22.10. und 19.11., jeweils um 15 Uhr bieten wir ebenfalls Termine für den Büchereiführerschein an. An diesen Terminen können jeweils 5 Kinder plus ein Elternteil teilnehmen - wir bitten um Anmeldung. (siehe Werbeflyer)
Bei diesem Termin haben wir auch Zeit, Mama oder Papa alle Medien zu zeigen, die wir für Kinder der 1. und 2. Klassen bereitstellen.

Um die Anmeldungen für die Freitagstermine bitten wir bis 11 Uhr am jeweiligen Buchungstag!

plakat büfü_tandem_21

Jetzt ist es wieder soweit:

Die Vorlesestunden für Kinder
der 1. und 2. Klassen starten wieder!


Wegen Corona: Anders als ihr es von den anderen Vorlesestunden gewohnt seid, müsst ihr euch diesmal vorher anmelden. Das könnt ihr während der Öffnungszeiten in der Bücherei machen, oder ihr schreibt eine Email an buecherei@moetzingen.de. Vergesst eure Maske nicht!

flyer_vl_21

Mit #MINTMagie durch den Herbst in der Gemeindebücherei

MINT hat nichts mit der Farbe mint zu tun. Dahinter versteckt sich die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Und bevor Ihr jetzt denkt. "Och nö, Schule in der Bücherei!", denkt Ihr ganz falsch! Denn dahinter verstecken sich spannende Experimente, optische Täuschungen, Robotik und vieles mehr!

mintmagie

Macht mit und lest mindestens 4 Bücher aus unserem MINT-Regal. Für jedes gelesene Buch bekommt Ihr einen Stempel in Eurer Entdeckungskarte und das lohnt sich, denn Ihr erhaltet dafür eine tolle Überraschungstüte von mintmagie / Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Die Aktion läuft für Kinder und Jugendliche zwischen 9-15 Jahren vom 26.10.21 - 18.12.21 und ist kostenlos. Die Entdeckungskarten könnt ihr Euch in der Kinderbücherei abholen. Wir freuen uns auf Euch!

Du möchtest mehr über MINT erfahren? Schau mal hier: mintmagie.de

Sie mit uns im KAUFRAUSCH!

Lust auf neue Bücher und keine Lust mehr, abends zuhause zu sitzen?

Herr Mutlugöz von der Buchhandlung Zaiser reist endlich wieder mit einer Kiste voll interessanter Neuerscheinungen nach Mötzingen und stellt Ihnen diese sowohl kenntnisreich als auch unterhaltsam vor. Sie stimmen anschließend darüber ab, welche Bücher davon für die Gemeindebücherei gekauft werden. Und danach? Hochspannung bei der Auszählung der Stimmzettel wird garantiert!

Am Sonntag, 7. November 2021, 19.00 Uhr findet unsere beliebte Kaufrausch Veranstaltung mit unserem Lieblingsbuchhändler Herrn Mutlugöz von der Buchhandlung Zaiser aus Nagold in der Gemeindehalle Mötzingen statt.
Es gelten die bekannten 3G-Regeln, sowie die Maskenpflicht.

kaufrausch21

Die Gewinnertitel des Jugendliteraturpreises 2021 stehen fest

Den besten Kinder- und Jugendbüchern des Jahres wurde auf der Frankfurter Buchmesse der 65. Jugendliteraturpreis verliehen. Dafür hat die Jury über 667 Titel auf insgesamt 5.801 Seiten eingehend geprüft und 30 Bücher sowie drei „Neue Talente“ für die Auszeichnung nominiert.
Der "Sonderpreis Gesamtwerk" ging an Asterix-Übersetzerin Gudrun Penndorf.

jugendlitpreis

© AKJ / David Böhm

Bilderbuch (Siegertitel): Unsichtbar in der großen Stadt (Sydney Smith)
Allein in der großen Stadt zu sein, ist manchmal unheimlich. Besonders, wenn man klein ist und alles um einen herum so laut und riesengroß. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der die besten Geheimverstecke kennt, zum Beispiel unterm Haselstrauch oder hoch oben im Walnussbaum. (ab 4 Jahren)

Kinderbuch (Siegertitel): Irgendwo ist immer Süden (Marianne Kaurin)
Am letzten Schultag soll jeder aus der Klasse von seinen Plänen für die Sommerferien erzählen. Alle verreisen. Ins Ausland. Als Ina an der Reihe ist, pocht es in ihrem Bauch, fast ganz oben beim Herzen. Und dann hört sie sich vor der Klasse sagen, sie würde in den Süden fahren. (ab 11 Jahren)

Jugendbuch (Nominierungstitel): Papierklavier (Elisabeth Steinkellner)
Maia, 16, pendelt zwischen Schule, Teilzeitjob und ihrer Rolle als Ersatzmutter für ihre jüngeren Schwestern. Als eines von drei Kindern, jedes von einem anderen Vater, wird sie schon mal schief angesehen, lässt sich aber keineswegs unterbuttern. (ab 13 Jahren)

Kindersachbuch (Siegertitel): 100 Kinder (Christoph Drösser)
Verblüffend, wie die Welt aussieht, wenn wir das Leben von 100 Kindern betrachten, die für die zwei Milliarden Kinder auf der Erde stehen. (ab 8 Jahren)

Kindersachbuch (Nominierungstitel): Auf nach Yellowstone! Was Nationalparks über die Natur verraten (A. & D. Mizielinska)
Weltweit gibt es 4000 Nationalparks, Rückzugsgebiete für Pflanzen, Tiere und Schutz für die biologische Vielfalt. (ab 7 Jahren)

Download-Tipp der Woche!

ebiblogo
meer

E-Jugendbuch:
Vor uns das Meer
Drei Jugendliche, drei Jahrzehnte, eine Hoffnung
(Alan Gratz)

ANKOMMEN. Drei packende und bewegende Fluchtgeschichten von 1939, 1994 und 2015. Wenn das eigene Zuhause zu einem Ort der Angst und der Unmenschlichkeit wird, ist es kein Zuhause mehr. (ab 12 Jahren, auch als Buch)


Öffnungszeiten:


Samstag, 30.10.21: 10.00 - 12.30 Uhr
Samstag, 6.11.21: 10.00 - 12.30 Uhr
In den Herbstferien ist die Bücherei dienstags und mittwochs geschlossen.


Damit Sie zu jeder Zeit ausreichend mit Lese-und Hörstoff versorgt sind, nutzen Sie bitte unser Onleihe-Angebot mit seiner riesigen Auswahl an eBooks, eAudios, eMagazines und ePapers.  Dann haben Sie zwar beim Lesen kein "echtes" Buch in der Hand, können jedoch am PC, Laptop, Tablet, Smartphone oder eReader unter tausenden Büchern, Hörbüchern, Zeitschriften und Zeitungen wählen.  Auch Kinder- und Jugendmedien stehen in großer Zahl in der Onleihe zur Verfügung!
Alle, die die Onleihe zum ersten Mal ausprobieren wollen, finden auf YouTube Videos zu den wichtigsten Funktionen. 

Digitaler Büchereiausweis
Ein engagierter junger Büchereikunde brachte uns den Vorschlag für einen digitalen Büchereiausweis, den wir gerne aufgreifen:
In Apps zur Verwaltung von Kundenkarten (z.B. Stocard) können Sie auch Ihren Büchereiausweis hinterlegen.
Dazu geben Sie Ihre Lesernummer ein und der Büchereiausweis wird mit dem Smartphone gescannt und gespeichert.
Sollten Sie einmal Ihren Büchereiausweis zu Hause vergessen haben, können Sie so per Smartphone darauf zurückgreifen. 

Flohmarktbücher
Wir haben aussortiert und die Flohmarktkisten neu bestückt. Wir freuen uns, wenn Sie sich gegen eine kleine Spende mit Medien für zu Hause ausstatten. Mit den Spenden helfen Sie mit, unseren Bestand aktuell zu halten.

Rund um die Uhr geöffnet unter: buecherei.moetzingen.eu und www.onleihe.de/ebib
Dort finden Sie auch unseren alle zwei Monaten erscheinenden Newsletter, den Sie auch gerne abonnieren können. 

Hier gibt's das Mitteilungsblatt vom 21.Oktober14.Oktober7.Oktober

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 16:00 bis 18:30 Uhr - nur Abholung vorgemerkter Medien
Mittwoch 16:00 bis 18:30 Uhr - Ausleihe mit beschränkter Personenzahl
Samstag 10:00 bis 12:30 Uhr - Ausleihe mit beschränkter Personenzahl
In den Ferien samstags von 10:00 bis 12:30 Uhr

© 2021 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.