Mitteilungsblatt vom 2.10.2019

kopf_moetzingen

Tolle Herbstnovitäten

Hier eine kleine Vorabauswahl der neuen Buchtitel des Herbstes 2019. Bevor die Frankfurter Buchmesse Mitte Oktober wieder ihre Pforten öffnet, können Sie bei uns bereits in ausgewählte Bücher hinein stöbern.

Ein Buch für den Herbst mit einer radikalen Frauenfigur und gewaltigen Naturszenen:
Roman: Und jeden Morgen das Meer (Karl-Heinz Ott)
Dreißig Jahre war Sonja Chefin eines Hotels am Bodensee; ihr Mann Bruno bekam als Koch sogar einen Stern. Doch dann stirbt Bruno. Sein Bruder Arno ist bereit alles, und damit auch einen Berg von Schulden, zu übernehmen - vorausgesetzt, sie verschwindet. Also reist sie nach Wales zu Mister Pettibone. Obwohl dieser sie gewarnt hat. Doch das Meer ist herrlich! Und ist Wales im Regen nicht allemal besser als ein Feinschmeckerhotel ausgerechnet am Bodensee? In Karl-Heinz Otts brillantem, bösem Roman entfaltet sogar das Unglück seinen ironischen, bissigen Reiz. (Auch als eBook in der Onleihe verfügbar)

Vergänglichkeit und Heimat in Zeiten der Globalisierung und die Frage „Was würdest du tun, wenn alles auf dem Spiel steht?“:
Roman: Der Wal und das Ende der Welt (John Ironmonger)
Erst wird ein junger Mann angespült und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.
John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Welt, in der wir leben? Was brauchen wir, um uns aufgehoben zu fühlen?

Die 60er Jahre der Bundesrepublik, der gesellschaftliche Wandel, die sexuelle Revolution und die erste Mondlandung:
Roman: Der Sommer meiner Mutter (Ulrich Woelk)
Sommer 1969. Während auf den Straßen gegen den Vietnamkrieg protestiert wird, fiebert der elfjährige Tobias am Stadtrand von Köln der ersten Mondlandung entgegen. Tobias', eher konservative Eltern freunden sich mit den neuen Nachbarn an, und deren dreizehnjährige Tochter, Rosa, eigenwillig und klug, bringt ihm nicht nur Popmusik und Literatur bei, sondern auch Berührungen und Gefühle, die fast so spannend sind wie die Raumfahrt.
Ulrich Woelk erzählt spannend, atmosphärisch dicht und herzzerreißend von einem Aufbruch, persönlich und politisch, der tragisch endet. Auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis 2019. (Auch als eBook in der Onleihe verfügbar)

ebiblogo
schöner

Der Download-Tipp der Woche!

Roman: Schöner als überall
(Kristin Höller)

Es beginnt wie ein Roadmovie. Im gemieteten Transporter fahren Martin und sein bester Freund Noah über die Autobahn. Auf der Ladefläche der Speer der bronzenen Athene vom Münchner Königsplatz, Trophäe einer rauschhaften Sommernacht. Sechs Stunden später sind sie zurück an den Orten ihrer Kindheit.
Einfühlsam und mit Witz erzählt Kristin Höller in ihrem Romandebüt vom Erwachsenwerden: von der Verwundbarkeit, der Neugierde, der Liebe und der Wut, von großen Plänen und den Sackgassen, in denen sie oftmals enden. Sie erzählt von der Entschlossenheit der Mütter und dem Erwartungsdruck der Väter, vom Ende einer Freundschaft und der Schönheit von Regionalbahnhöfen. Existenziell, tröstlich, hinreißend.

Abschlussparty HEISS AUF LESEN© - ein toller Erfolg!

64 TeilnehmerInnen
160 Bücher
10 Wochen
380 Ausleihen
64 GewinnerInnen

IMG_1652
IMG_1655

Herzlichen Glückwunsch an Mika, der die meisten, nämlich 31, Bücher gelesen hatte!

Lesespaß und Kreativität beim Sommerleseclub
HEISS AUF LESEN©, der Sommerleseclub in den Sommerferien - für Kinder bis 12 Jahren und Erwachsene, ist mit einer tollen Abschlussparty zu Ende gagangen.
Zum Abschluss zog Bürgermeister Hagenlocher 20 Hauptpreise und 44 tolle Trostpreise. Vielen Dank in diesem Zusammenhang auch nochmal an unsere SponsorInnen von Novalis, Raiffeisenbank Mötzingen und Kreissparkasse Mötzingen!

Hauptpreis für Leni: Eine Familieneintrittskarte für den Freizeitpark Tripsdrill

Bürgermeister Hagenlocher und Bibliothekarin Jakobs mit dem kreativsten Leser Max bei HEISS AUF LESEN©

IMG_1670
IMG_1659

Bei uns ist was los!
12. Oktober 2019: Ausflug des Büchereiteams

Öffnungszeiten:
Samstag, 5. Oktober 2019: 10.00 bis 12.30 Uhr mit Onleihe-Sprechstunde
Dienstag, 8. Oktober 2019: 16.00 bis 18.30 Uhr
Mittwoch, 9. Oktober 2019: 16.00 bis 18.30 Uhr
Samstag, 12. Oktober 2019: Schließtag der Gemeindebücherei

Zur Erinnerung:
Wir haben alle Medientipps auf dieser Seite für Sie verlinkt, sodass Sie mit nur einem Klick direkt zu den entsprechenden Medien im Online-Katalog der Bücherei kommen. Von dort können Sie die Buchtipps direkt vormerken. Wir legen sie am nächsten Ausleihtag - falls das Medium nicht gerade ausgeliehen ist - für Sie zurück und benachrichtigen Sie, wann Sie Ihren Medienwunsch abholen können. Die Medienempfehlungen aus der Onleihe sind ebenfalls verlinkt, sodass Sie direkt auf die Seite der Onleihe gelangen.


Rund um die Uhr geöffnet unter: buecherei.moetzingen.eu und www.onleihe.de/ebib

Hier gibt's das Mitteilungsblatt vom 26.September19.September, 12.September5. September

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien

© 2019 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.