Mitteilungsblatt vom 1.10.2020

kopf_moetzingen


HEISS AUF LESEN© - Abschlussveranstaltung in der Gemeindehalle

Bürgermeister Hagenlocher zog am vergangenen Freitag bei der HEISS AUF LESEN© - Abschlussveranstaltung in der Gemeindehalle aus dem prallgefüllten Loseglas die glücklichen GewinnerInnen. 52 fleißige LeserInnen holten sich ihre verdienten Preise ab. Der 1. Preis bei den Kindern, eine Familientageskarte für Tripsdrill, ging an Eymen Tanis. Der 1. Preis für Erwachsene „Blind date with a Book“ - ein Buchgutschein von der Buchhandlung Zaiser - ging an Stephanie Eitel und bei der neuen HEISS AUF LESEN© Aktion für Jugendliche „Kino im Kopf“ können sich Saskia Angster, Ellen Krusche und Julian Seyboldt über Kinokarten freuen. Insgesamt haben sich über 100 Personen zu den diesjährigen drei HEISS AUF LESEN© - Aktionen angemeldet, so viel wie noch nie zuvor.

Die Kinder und Jugendlichen, die ihre Preise noch nicht abgeholt haben, können diese an den nächsten Ausleihtagen in der Gemeindebücherei in Empfang nehmen. Nochmals ganz herzlichen Dank in diesem Zusammenhang auch an unsere SponsorInnen, die Kreissparkasse Mötzingen, die Raiffeisenbank Mötzingen und Frau Stiegele - Novalis, die es uns ermöglicht haben, die tollen Preise zusammenzustellen.


foto halle
loseglas

Kinderbuch - Jugendbuch - Roman, diese Bücher waren bei HEISS AUF LESEN© dabei!

Kinderbuch: Die Schule der magischen Tiere – Witze! Über 333 magische Tier- und Schülerwitze (Margit Auer):
Was bekommt man, wenn man Stachelschwein Zeki mit einer Giraffe kreuzt? Eine seeehr lange Zahnbürste! Miss Cornfield beschließt: Letzte Stunde witzefrei - und die magischen Tiere kichern los! (ab 8 Jahren) Das am meisten ausgeliehene Buch bei unserer HEISS AUF LESEN© Aktion!

Jugendbuch: Die Überlieferung der Welt (Selin Visne)
Nur zusammen können sie ihr Schicksal erfüllen, doch können sie einander vertrauen? Seit dem Tod ihres Vaters hält Laelia sich und ihren kleinen Bruder mehr schlecht als recht über Wasser, indem sie ihre geschickten Finger immer häufiger in fremde Taschen gleiten lässt. Bis Nero, der Herr der kriminellen Unterwelt, auf sie aufmerksam wird und der frechen Taschendiebin Einhalt gebieten lässt… (ab 14 Jahren)

Roman: Wie man einen Bären kocht (Mikael Niemi)
Ein Dorf in Nordschweden 1852. Jussi entflieht seinem Elternhaus, wo Gewalt, Hunger und Alkohol regieren, und wird von dem protestantische Geistlichen Laestadius unter seine Fittiche genommen. Der vielseitig gebildete Erweckungsprediger lehrt den völlig vernachlässigten samischen Jungen nicht nur lesen und schreiben, er teilt mit ihm auch seine Begeisterung für die heimische Flora und Fauna. Als ein Mädchen tot im Wald gefunden wird - allem Anschein nach das Opfer eines Bären - geraten die Dorfbewohner in Aufruhr…

Roman: Koskas und die Wirren der Liebe (Olivier Guez)
Jacques Koskas hockt in der französischen Provinz, träumt von wilden Liebschaften und einer Karriere als Journalist. Doch der Mittdreißiger wird von den Erwartungen seiner sephardisch-jüdischen Familie gequält. Irgendwann hält es Koskas nicht mehr aus und steigt in den nächsten Zug nach Berlin. Dort lernt er Barbara kennen. Durch Berlins Straßen und Kneipen weht die Aufbruchstimmung der Nullerjahre und Koskas glaubt endlich zu wissen, wo er hingehört…

Der Download-Tipp der Woche!

ebiblogo
miracle

E-Hörbuch:
Miracle Creek
(Angie Kim)

Was würden wir tun, um unsere schamvollsten Geheimnisse zu bewahren? In der Kleinstadt Miracle Creek geht eine Scheune, die zur Therapiezwecken eingesetzt wurde, in Flammen auf. Zwei Menschen sterben - Kitt, die eine Familie mit fünf Kindern zurücklässt, und Henry, ein achtjähriger autistischer Junge... (auch als Buch in der Bücherei)


Büchereiführerschein für Kinder der ersten Klassen
Ab Mittwoch, 21. Oktober und während des ganzen ersten Schuljahres, können Einser Kinder mit Mama oder Papa während eines Bücherei-Besuches zeigen, dass sie büchereifit sind. Anhand von vorbereiteten kleinen Aufgaben, die sie vor Ort zusammen mit einem Elternteil lösen, durchlaufen sie verschiedene Stationen, bekommen am Ende ein Lösungsblatt zur Kontrolle und im Anschluss dann den ersehnten ersten eigenen Büchereiausweis.

Mit Erlaubnis der Eltern machen wir ein Foto vom „Prüfling“, damit sich auch dieses Mal unsere neuen kleinen Bücherei-KundInnen auf dem Gruppenfoto im Windfang stolz präsentieren können.

Extra_foxes-03 300×170 gedreht

Folgende Änderungen sind zu beachten, damit wir alle gesund bleiben:
Unsere Öffnungszeiten beschränken sich derzeit auf mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr und samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr.
Die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in der Bücherei aufhalten kann, ist begrenzt. Alle BesucherInnen müssen einen Korb benutzen. Es wird nur eine begrenzte Anzahl von Körben für die Ausleihe bereitgestellt, erst wenn wieder Körbe frei sind, können die nächsten KundInnen die Bücherei betreten.
Wir weisen ausdrücklich auf das Maskengebot hin und bitten, die Abstandsregeln einzuhalten. Desinfektionsmittel steht vor und in der Bücherei bereit.
Der Aufenthalt in der Bücherei sollte, um Wartezeiten zu vermeiden, nicht viel länger als 15 Minuten dauern.
Die Nutzung von Tablet und PC-Arbeitsplätzen ist derzeit leider nicht möglich. Alle Sitzgelegenheiten wurden entfernt und breitere Durchgänge geschaffen.
Um einen schnellen Ablauf zu gewährleisten, können derzeit keine Spiele ausgeliehen werden.
Zurückgebrachte Medien werden ausgebucht und kommen für einige Tage in Quarantäne.

aufsteller

Rund um die Uhr geöffnet unter: buecherei.moetzingen.eu und www.onleihe.de/ebib

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Aktuelle Öffnungszeiten:
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr
Ausleihe mit beschränkter Personenzahl!

© 2019, 2020 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.