MITeinander-Projekte

Die Gemeindebücherei Mötzingen unterstützt die verschiedenen MITeinander-Projekte mit der Bereitstellung von Medien:

+ Für den Deutschunterricht bei "MITeinander Deutsch lernen",
+ "MITeinander lernen" stehen Lernhilfen, Lernspiele und alle Kindermedien zur Sprach- und Leseföderung zur Verfügung,
+ "MITeinander ankommen" findet unter dem Interessenkreis "Flucht und Migration" Medien für HelferInnen und für Geflüchtete.

Gerne sind wir auch mit Büchereiführungen für die verschiedenen MITeinander-Gruppen da! Fragen Sie einfach danach, wenn Sie außerhalb der Öffnungszeiten in Ruhe mit einer Gruppe die Bücherei kennenlernen wollen.

Die unten aufgeführten Titel sind mit dem Online-Katalog der Bücherei verlinkt, damit sie gleich vorgemerkt werden können.

 

flüchtlinge

Für "MITeinander ankommen" und für Alle:

Flüchtlinge verstehen - wer sie sind, was sie von uns unterscheidet und was das für uns bedeutet
Rudolf Stumberger
Standort: Flucht und Migration Sb2 Stu

Die Flüchtlingskrise ist allgegenwärtig, in den Medien nimmt die Berichterstattung darüber, woher die Flüchtlinge kommen, welches ihre Motive sind, wie sie sich verhalten und wie man sie integrieren kann einen sehr großen Teil ein. Aber allzu oft vergessen wir, dass es den einen Flüchtling nicht gibt. Die Menschen, die nach Deutschland kommen, setzen sich aus verschiedenen Gruppen und Ethnien zusammen, die auch sehr unterschiedliche soziale, kulturelle und religiöse Hintergründe haben.
Der Soziologe und Journalist Rudolf Stumberger analysiert und charakterisiert in seinem Buch die einzelnen Gruppen: Was unterscheidet Afghanen von Syrern und Irakern, aus welchen Gründen fliehen Albaner, Libyer oder Eritreer aus ihren Ländern? Wie sieht die Gesellschaft bei den verschiedenen Nationen zu Hause aus und über welches Frauenbild verfügen sie? Wer kommt als Familie, wer alleine? Dieses Buch schafft Klarheit, indem es erklärt, wie die verschiedenen Gruppen denken, was sie geprägt hat, warum sie uns fremd erscheinen und warum Flüchtling eben nicht gleich Flüchtling ist.

alles

Für "MITeinander lernen" und "MITeinander Deutsch lernen"
Einfach alles!
Die Wort-Schatz-Kiste
von Rotraut Susanne Berner, Standort: Lernspiele

150 Begriffe des täglichen Lebens hat die Künstlerin gezeichnet, gemalt oder collagiert – so sinnfällig, dass sie im Handumdrehen zu Inbildern unseres Alltags werden. Auf der Rückseite jeder Karte steht das Wort in sieben Sprachen (deutsch, englisch, französisch, spanisch, türkisch, chinesisch, arabisch). Außerdem ein passendes Sprichwort oder eine Redensart. Ein Begleitheft gibt kundige Anregung zum kreativen Umgang mit dem Bilder-Wort-Schatz.
Anregungen zur Arbeit mit der Wort-Kiste gibt es im Begleitheft.

Ein ideales Arbeitsmaterial für's freie Sprechen, Wortschatzerweiterung, als Warm-up für Gruppen ...

Ein Buchtipp aus unserer Onleihe:

zauber

Die Zauberlehrlinge
 Der Streit um die Flüchtlingspolitik und der Mythos vom Rechtsbruch
Leseprobe

Ein Geist wurde aus der Flasche gelassen - zuerst in Deutschland, dann in Europa. Der Geist heißt Verfassungsbruch, der angeblich bei der Aufnahme von Migranten im Herbst 2015 begangen worden sein soll. Die renommierten Autoren und Juristen Maximilian Steinbeis und Stephan Detjen gehen der Frage nach, wem der Mythos nützt und wie er die Demokratie gefährdet. Der Vorwurf des Rechtsbruchs in der Flüchtlingspolitik gehört zu den wirkmächtigsten politischen Mythen unserer Zeit: Die These, dass Angela Merkel im Sommer 2015 Recht, Gesetz und Verfassung gebrochen und das Land einer "Herrschaft des Unrechts" unterworfen habe, hat eine Schneise der Radikalisierung durch das deutsche Parteiensystem gezogen, wie sie in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland kein Vorbild hat. Politiker, konservative Staatsrechtslehrer und Medien, die sich mit steilen Thesen profilieren wollten, haben die Rechtsbruch-Legende in die Welt gesetzt, genährt und verbreitet. Den Profit davon hatte am Ende die AfD: die nationalkonservative Protestbewegung, die der Vorwurf mobilisierte, ebnete der Partei einen Weg mitten ins bürgerliche Milieu. Horst Seehofer, Udo di Fabio, Hans Jürgen Papier und andere hatten Geister herbeigerufen, die sie schon bald nicht mehr kontrollieren konnten. Wie konnte die These vom angeblichen Rechtsbruch, die sich bei näherer Betrachtung als juristisch höchst angreifbar erweist, eine solche Sprengkraft entfalten?

migration

Schwarzbuch Migration
 die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik
Karl-Heinz Meier-Braun
Leseprobe

Wer die politischen Debatten in Deutschland verfolgt, der muss den Eindruck bekommen, als sei die deutsche Flüchtlingspolitik nach wie vor von der Willkommenskultur des Jahres 2015 geprägt. Doch anders als Parteien wie die AfD behaupten, war die damalige Offenheit eine historische Ausnahme. Davor und danach versuchte Deutschland sich abzuschotten - auf Kosten der Flüchtlinge und der südeuropäischen Länder. Karl-Heinz Meier-Braun erinnert an die lange Geschichte der Ausländerdebatten in der Bundesrepublik und zeigt, dass Deutschland schon lange ein Einwanderungsland ist, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen. Damals wie heute versucht die deutsche Politik mit aller Macht, den Flüchtlingsstrom zu begrenzen. Dabei nimmt sie vieles in Kauf: schmutzige Deals mit fragwürdigen Regimen und brutalen Milizen, immer mehr tote Flüchtlinge im Mittelmeer und in der Sahara, eine Aufrüstung an den Außengrenzen der EU, menschenunwürdige Zustände in den überfüllten Auffanglagern in Italien und Griechenland, Abschiebungen in Krisenländer sowie eine fortschreitende Aushöhlung des Asylrechts in Deutschland. Eine Reise auf die dunkle Seite unserer Flüchtlingspolitik, die zeigt, wie sehr diese von Doppelmoral geprägt ist.

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Neue Öffnungszeiten ab 17. Juni:
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien
Ausleihe mit beschränkter Personenzahl!

© 2019, 2020 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.