Generation 55+

Geistig und körperlich fit in den dritten Lebensabschnitt gehen - das wünschen sich alle, die sich dem sechzigsten, siebzigsten Lebensjahrzehnt nähern. Nicht alles kann man beeinflussen, aber einiges kann man doch selbst in die Hand nehmen.
Unter dem Interessenkreis  "Generation 55+" finden Sie Humorvolles, Reflektierendes, sowie Ratgeber mit anregenden Ideen, für geistige und körperliche Fitness.
Und unten auf dieser Seite, gibt es immer wieder einen Lesetipp für ein Großdruckbuch.

computer

 
Computerspiele für Seniorenrein - ins digitale Vergnügen!
von Rainer Hattenhauer, Standort: Generation 55+, Rc Hat

Älter werden wir alle, von Anfang an, und es gibt keine Aussicht auf Umkehr. Erst, wir sind noch ein Kind, wollen wir es unbedingt, dann, wir sind erwachsen, widerfährt es uns fast unmerklich, schließlich, die Jahre gehen ins Land, kommen die Tage des Rückblicks, auf die Zeit, in der wir die Zukunft noch vor uns hatten.»Älter werden« gibt persönlich erzählend, räsonierend und kommentierend einen Rückblick auf das gelebte Leben und einen Ausblick auf möglicherweise Kommendes. Diese erzählten Erinnerungen und gedanklichen Spiele fügen sich zu einem poetischen Bericht über eines der zentralen Themen unserer Zeit.

Großdruckbücher machen das Lesen leichter - und falls Sie eine Lesebrille brauchen, diese aber vergessen haben,
melden Sie sich einfach an der Ausleihtheke!

prinz

Frau Prinz pfeift nicht mehr
von Asta Scheib, Standort: Großdruck, Schei

Eines Tages liegt die ungeliebte Nachbarin tot in ihrem Vorgarten. War es ein tragischer Unfall oder heimtückischer Mord?
Hübsch bösartiger Kriminalroman im braven Bayern, wo die Abgründe hinter der gutbürgerlichen Fassade aufs Korn genommen werden. Amüsanter Lesespaß mit überraschenden Ende.

Ein eBook-Tipp aus unserer Onleihe

alter

Ist das Alter noch zu retten?! - Warum Aufschieben nix bringt, Leben jetzt ist und Neugierde jung hält.
von Dietl-Wichmann, Karin  

"Wann ist ein Mensch alt? Ist Alter nur eine Zahl? Die Summe der gelebten Jahre? Bedeutet Alter immer Krankheit, Einsamkeit und Demenz? Müssen wir jetzt 'altersgemäß' den Rest unserer Tage verbringen? Und was ist eigentlich 'altersgemäß'? Nur nicht auffallen, bescheiden und möglichst wohltätig im Hintergrund bleiben? Wer will das schon! Aber kann man an vorgelebten Einstellungen und Sichtweisen jetzt noch etwas ändern? Die tröstliche Botschaft ist: Man kann! Wir müssen uns neue Ziele setzen. Die Zeit wertschätzen und sie nicht verplempern. Auf uns achten und uns auf keinen Fall gehen lassen. Neues in Angriff nehmen." Ein charmant-unbefangener Aufruf, dem Alter mit Neugierde, Mut, Offenheit und Humor zu begegnen.
Hier geht es zur Leseprobe.

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien

© 2019 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.