Erlebnis BUCH

Zwei jährlich stattfindende Veranstaltungshighlights für Literaturbegeisterte
- Salon-Café mit Elisabeth Weller und Kaufrausch mit Burhan Mutlugöz -
die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten!


Jedes Frühjahr ist Salon-Zeit in der Bücherei.

Elisabeth Weller, die zahlreiche literarische Salons im Literaturhaus Stuttgart leitet, führt unsere Gäste durch ausgewählte Texte, die im Vorfeld von den angemeldeten TeilnehmerInnen gelesen wurden.
"Lesen Sie gründlich, liebkosen Sie die Details." Dieser Satz Vladimir Nabokovs ist einer Ihrer Leitsätze und charakterisiert Anspruch und Vorgehensweise in den literarischen Salons.
Intelligent, humorvoll, kompetent und einfühlend lotet Elisabeth Weller im Gespräch mit den TeilnehmerInnen Sprache, Aufbau und Besonderheiten des Textes aus. Gönnen Sie sich dieses Vergnügen!
Bei Kaffee und Kuchen laden wir im Anschluss zum weiteren Austausch über Bücher ein.

Hier einige Titel, die wir schon besprochen haben:
Gestern war auch schon ein Tag (Finn-Ole Heinrich)
Was ich sonst noch verpasst habe (Lucia Berlin)
Wir haben Raketen geangelt (Karen Köhler) und als eAudio
Regentonnenvariationen (Jan Wagner) und als Hörbuch
Himmel und Hölle (Alice Munro)

Am 29. März 2020 ist es wieder soweit:
Frau Weller kommt zum Salon-Café nach Mötzingen!

Und wenn Sie jetzt spontan Lust auf Mehr bekommen haben, schauen Sie sich die Homepage von Frau Weller an. https://www.elisabethweller.de/ 

saloncafé


Jeden Herbst findet der Kaufrausch in der Bücherei statt - am 8. November 2019 war es wieder soweit!

Herr Mutlugöz und dieses Jahr auch der frischgebackene Buchhändler Herr Joppien von der Buchhandlung Zaiser in Nagold, stellten unseren Gästen Bücher vor, über die im Anschluss abgestimmt werden konnte, ob sie für die Bücherei angeschafft werden sollen.
Engagiert, kenntnisreich und unterhaltsam wurden die interessantesten Neuerscheinungen des Jahres vorgestellt. Spannend wurde es dann wieder bei der Auszählung der Stimmzettel, als die gewählten Titel ausgezählt wurden.
Mit Gesprächen unter BuchliebhaberInnen, dem ersten Blättern in den Büchern und einem kleinen Aufstrichbuffet endete der Kaufrausch-Abend.
Das Bücherei-Team arbeitet die gekauften Titel blitzschnell ein, damit unsere LeserInnen sich bald ins Lesevergnügen stürzen können.

Die gekauften Titel der letzten Jahre finden Sie hinter diesem Link - unter dem Schlagwort "Kaufrausch" in unserem Online-Katalog.


einkaufswagen_schraffur


Das war der Kaufrausch 2019 im vollbesetzten Sitzungssaal des Rathauses:

IMG_3745
IMG_3750
IMG_3751
IMG_3748


Diese Titel bekamen die meisten Stimmen bei der Auszählung und wurden für die Gemeindebücherei eingekauft:

Blackbird (Matthias Brandt), Drei Uhr morgens (Gianrico Carofiglio), Achtsam morden (Karsten Dusse), Römisches Finale (Narasha Korsakova), Der Sprung (Simone Lappert), Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin (Thomas Meyer), Drei (Dror Mishani), Klopf an dein Herz (Amélie Nothomb), Der Gesang der Flusskrebse (Delia Owens/War im Bestand), Im Licht der Zeit (Edgar Rai), Permanent Record (Edward Snowden), Brüder (Jackie Thomae), Die große Heuchelei (Jürgen Todenhöfer), Auf Erden sind wir kurz grandios (Ocean Vuong), Gotteskind (John Wray)

Die meisten Stimmen erhielt Drei Uhr morgens mit 20 Stimmen, dicht gefolgt von Der Sprung mit 19 Stimmen. Platz 3 belegt Blackbird mit 17 Stimmen.


Das war das Salon-Café 2019:

IMG_0924

Die Vorbereitungen für das Salon-Café sind abgeschlossen.

IMG_0925

Die Stehtische für die anschließenden
Diskussionen und Gespräche sind aufgestellt.

IMG_8179

Das Kuchenbuffet ist reich bestückt.

IMG_8181

Auch der letzte freie Stuhl war um 14.30 Uhr besetzt.

IMG_1416
keiner

"Das Leben, das du rettest, könnte dein eigenes sein" - so der Titel der besprochenen Erzählung Flannery O'Connors beim diesjährigen Salon-Café. Elisabeth Weller führte die 23 begeisterten BesucherInnen souverän durch den anspruchsvollen, dichten Text. Zusammen näherten wir uns dem Thema "Mutter" und entdeckten das Groteske der Erzählung. Wir fragten uns: Wer hat welche Absichten und woraus lässt sich das ableiten? Gibt es Eindeutigkeiten im Text und wo führt uns der unzuverlässige Erzähler aufs Glatteis? Viele christlich geprägten Bilder und Bibelstellen zogen sich durch den gesamten Text und wurden gemeinsam analysiert.
Eineinhalb intensive Stunden gingen viel zu schnell vorbei und machten Lust auf die weiteren Erzählungen aus "Keiner Menschenseele kann man noch trauen"! "Lesen Sie gründlich, liebkosen Sie die Details" - wer sich diesem Rat Elisabeth Wellers anschließt, wird mit reichem Lesegenuss belohnt.

flyer_litabend_19

Ebenfalls auf keinen Fall verpassen sollten Sie unseren Literaturabend!
Alle zwei bis drei Jahre setzt sich das Team zusammen, um beim intensiven Brainstorming gemeinsam ein abwechslungsreiches Abendprogramm für BuchliebhaberInnen zusammenzustellen. Neben empfehlenswerten Lesetipps geben wir kleine, amüsante Einblicke ins Büchereileben. Im Anschluss an das Literaturprogramm laden wir Sie zu unserem legendären Buffet ein und freuen uns auf Gespräche unter BücherfreundInnen.

Der Eintritt ist, wie auch bei den beiden obigen Veranstaltungen, kostenfrei.

Das waren die Buchvorstellungen des Literaturabends 2019:
 

medienliste1
medienliste2
litabend


IMG_0553
IMG_0555
IMG_0556

Die Gäste wurden von einer quicklebendigen, kleinen frechen Maus begrüßt, bevor es mit den Buch- und Lachgeschichten losging:
Wir präsentierten an diesem Abend mit viel Schwung unsre Lieblingsbücherei!
Erhellende Lektüren, funkelnde Ideen,
auch abgefahrne Werke gibt es dort zu sehn.
Eiskalte Thriller oder was mit Herz,
ein Kochbuch mit 'nem Braten, ein Sachbuch gegen Schmerz -
ihr müsst sie euch nur holen, kommt vorbei!
Wir alle finden lesen, dass muss sein -
kommt vorbei, kommt doch einfach vorbei!

elke

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien

© 2019 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.