Generation 55+

Geistig und körperlich fit in den dritten Lebensabschnitt gehen - das wünschen sich alle, die sich dem sechzigsten, siebzigsten Lebensjahrzehnt nähern. Nicht alles kann man beeinflussen, aber einiges kann man doch selbst in die Hand nehmen.
Unter dem Interessenkreis  "Generation 55+" finden Sie Humorvolles, Reflektierendes, sowie Ratgeber mit anregenden Ideen, für geistige und körperliche Fitness.
Und unten auf dieser Seite, gibt es immer wieder einen Lesetipp für ein Großdruckbuch.

älter

 
Älter werden Notizen
von Silvia Bovenschen, Standort: Generation 55+, Fa Bov

Älter werden wir alle, von Anfang an, und es gibt keine Aussicht auf Umkehr. Erst, wir sind noch ein Kind, wollen wir es unbedingt, dann, wir sind erwachsen, widerfährt es uns fast unmerklich, schließlich, die Jahre gehen ins Land, kommen die Tage des Rückblicks, auf die Zeit, in der wir die Zukunft noch vor uns hatten.»Älter werden« gibt persönlich erzählend, räsonierend und kommentierend einen Rückblick auf das gelebte Leben und einen Ausblick auf möglicherweise Kommendes. Diese erzählten Erinnerungen und gedanklichen Spiele fügen sich zu einem poetischen Bericht über eines der zentralen Themen unserer Zeit.

geistig

 
Geistig fit in jedem Alter
von Johannes Pantel, Standort: Generation 55+, Ra Pan

Wie man der Demenz jenseits von "Gehirnjogging" und leistungssteigernden "Neuro-Enhancern" sowohl vor dem Alter als auch noch jenseits des 70. Lebensjahrs aktiv vorbeugen kann, belegt der Frankfurter Gerontopsychiater Pantel seit Jahren u.a. mit seinem AKTIVA-Übungsprogramm zum Erhalt der mentalen Fähigkeiten im Alter. Adressaten sind sowohl ältere Menschen mit erhaltener kognitver Kompetenz, als auch solche mit leichten kognitiven Störungen. Das Programm, das hier motivierend und humorvoll ausgefaltet wird, hat 3 Schwerpunkte: zum einen das Basiswissen über die Demenz; dann die Bestandsaufnahme: die Feststellung der individuellen Risiko-/Schutzfaktoren-Relation per Tests; schließlich die Umsetzung der Demenzvorbeugung durch eine bewusste Lebensführung, die neben den Fitmachern fürs Gehirn (soziale und geistige Aktivität) auch Empfehlungen für die gesunde Ernährung und Bewegung umfasst.

Großdruckbücher machen das Lesen leichter - und falls Sie eine Lesebrille brauchen, diese aber vergessen haben,
melden Sie sich einfach an der Ausleihtheke!

prinz

Frau Prinz pfeift nicht mehr
von Asta Scheib, Standort: Großdruck, Schei

Eines Tages liegt die ungeliebte Nachbarin tot in ihrem Vorgarten. War es ein tragischer Unfall oder heimtückischer Mord?
Hübsch bösartiger Kriminalroman im braven Bayern, wo die Abgründe hinter der gutbürgerlichen Fassade aufs Korn genommen werden. Amüsanter Lesespaß mit überraschenden Ende.

Ein Hörbuch-Tipp aus unserer Onleihe

angst

Angst vorm Sterben
von Erica Jong, gelesen von Gabriele Blum

Vanessa Wonderman ist eine waschechte New Yorkerin, in ihren Sechzigern und noch lange nicht bereit, auf Leidenschaft zu verzichten, auch wenn um sie herum Alter und Verfall lauern: Ihr Mann Asher bricht zusammen, ihre Eltern werden alt und wunderlich, und ihr Pudel Belinda stirbt. Während Vanessa von Krankenhaus zu Krankenhaus jagt, um sich um ihre Liebsten zu kümmern, wird ihr Hunger nach Leben immer größer. Mit Witz und Verve rebelliert die Heldin mit Sexphantasien gegen die eigene Endlichkeit. Haarsträubend komisch und weise. Ungeschützt und pointiert räumt Erica Jong mit Tabus der Gegenwart auf - sie erzählt vom Älterwerden und Sterben. Und sie erzählt von Sex.
Hier geht es zur Hörprobe.

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien

© 2018 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.