Auf die Ohren

Einfach mal in einer tollen Story versinken!

Fertig mit den Hausis und heute nichts mehr vor?
Unser Vorschlag: Schau dich mal bei den Hörbüchern in der Bücherei um!
Tolle Storys und tolle SprecherInnen -
also genau das Richtige, wenn du heute keine Lust aufs Lesen hast.


IMG_0129

Die unten aufgeführten Titel sind mit dem Online-Katalog der Bücherei verlinkt, sodass sie gleich vorgemerkt werden können.

boy7

Boy 7  - vertraue niemandem. Nicht einmal Dir selbst ; Hörbuch zum Film
Standort: Tonne, Hörbuch Jugendliche, ab 12 Jahren

Stell dir vor, du kommst auf einer glühend heißen kahlen Grasebene zu dir und weißt weder, wohin du unterwegs bist, noch, woher du kommst oder wie du heißt. Die einzige Nachricht auf deiner Mailbox stammt von dir selbst: „Was auch passiert, ruf auf keinen Fall die Polizei. “ Wer bist du? Wie bist du hierher geraten? Und wem kannst du vertrauen? - Faszinierende Fragen, denen sich der junge Schauspieler Julian Greis zusammen mit dem Hörer annähert. Die Geschichte von Boy7 thematisiert ein hochaktuelles Gebiet der Hirnforschung: Neuro-Implantate im menschlichen Gehirn könnten die Kontrolle des Menschen durch Computer und damit auch durch andere Menschen ermöglichen. Big Brother direkt im Gehirn – ein Albtraum, der wahr werden könnte?

Ganz neu für euch eingekauft!

was wir

Was wir dachten, was wir taten
von Lea-Lina Oppermann, gelesen von Julian Greis, Birte Schnöink, Sebastian Rudolph (ab 13 Jahren und für junge Erwachsene)
Eine Klasse wird mit vorgehaltener Pistole dazu gezwungen, ihre intimsten Geheimnisse preiszugeben.
Der Roman beginnt mit einer Matheklausur, diese wird jedoch schnell unterbrochen, als eine Lautsprecher-Durchsage mit einer Sicherheitswarnung durch das Klassenzimmer schallt: Man solle sich in einen abgeschlossenen Raum begeben. Die Tür des Klassenzimmers wird verschlossen, doch bald verschafft sich eine maskierte bewaffnete Person durch einen Trick Zugang. Der Maskierte hat etwas für die Klasse und ihren Lehrer mitgebracht: zehn Aufgaben, in Umschlägen verpackt. Diese Aufgaben müssen die SchülerInnen zusammen mit ihrem Lehrer lösen, und sie betreffen ihre intimsten Ängste und Geheimnisse. Die Geschichte wird von drei Personen erzählt: dem Schüler Mark, der Schülerin Fiona und dem Lehrer, Herrn Filler. Dadurch bekommen die HörerInnen einen genauen Einblick in deren Gedankengänge und lernen nach und nach die SchülerInnen der Klasse kennen. In dieser Ausnahmesituation tun sich menschliche Abgründe auf und die Beteiligten gehen an ihre Grenzen.
Die junge Autorin Lea-Lina Oppermann hat für ihren Debütroman den deutschen Hans-im-Glück-Preis für Jugendliteratur gewonnen.
Fünfeinhalb Stunden Spannung vom Feinsten!
Auch als Buch in unserer Onleihe ausleihbar.

Hör rein!

Einfach mal in verschiedene CDs reinhören, das könnt ihr ganz einfach während eines Büchereibesuchs.
Die Hörstation ist mit Hörbüchern für kleinere Kinder bestückt - fragt also einfach eine Mitarbeiterin, damit sie euch ein anderes Hörbuch einlegt. So könnt ihr, bevor ihr ein bestimmtes Hörbuch ausleiht, an der Hörstation ausprobieren, ob euch das Hörbuch gefällt.

Kopfhörer auf, die gewünschte CD mit den Pfeiltasten auswählen und los geht's.

hoerstation

Adresse:
Schloßgartenstr. 7
71159 Mötzingen
07452-7406001
buecherei@moetzingen.de

Öffnungszeiten:
dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr
mittwochs von 16.00 bis 18.30 Uhr
samstags von 10.00 bis 12.30 Uhr
und jeden Samstag in den Ferien

© 2019 Gemeindebücherei Mötzingen. Alle Rechte vorbehalten.